Eine Therapie mit Mikronährstoffen bei Burn-out (Pressemitteilung.WS)    -    Unter    „Burn-out"    versteht    man    einen Zustand   einer   hohen   psychischen   und   physischen   Erschöpfung, die    eine    verminderte    Leistungsfähigkeit,    körperliche    Symptome und eine eingeschränkte Lebens-qualität nach sich zieht. In   diesem   Zustand   der   totalen   Erschöpfung   empfinden   sich   die betroffenen   Personen   wie   ausgebrannt   -   nichts   geht   mehr,   die Grenzen der Belastbarkeit scheinen erreicht. Burn-out   kann   jeden   treffen,   der   einem   Stress   ausgesetzt   ist   und sich     überfordert     fühlt     -     vom     16-jährigen     Schüler     bis     zum Industriemanager   in   mittleren   Jahren.   Meistens   sind   es   Personen, die    an    sich    selbst    sehr    große   Anforderungen    stellen    und    zum Perfektionismus neigen. Man   findet   Burn   out   häufig   in   Sozialberufen   -   insbesondere   sind Lehrer    und    Lehrerinnen    davon    betroffen;    immerhin    hat    man festgestellt,   dass   die   Frühpensionierung   bei   der   Hälfte   aller   Lehrer mit einem Burn-out begründet war. Die   Betroffenen   fühlen   sich   beruflich   oder   privat   überbelastet,   sie sind   ängstlich,   frustriert,   depressiv,   grenzen   sich   immer   mehr   von der   Umwelt   ab   und   haben   eine   distanzierte   oder   eine   negative Einstellung gegenüber den Mitmenschen. Am   Arbeitsplatz   sind   sie   unkonzentriert   und   müde,   sie   fühlen   sich überfordert   und   ihren Aufgaben   nicht   mehr   gewachsen.   Die   extrem reduzierte    Leistungsfähigkeit    führt    oftmals    zu    schwerwiegenden Problemen   am   Arbeitsplatz   -   nicht   selten   verlieren   die   Burn-out- Erkrankten ihren Job oder müssen vorzeitig in Rente gehen. Das     Burn-out-Syndrom     geht     nicht     nur     mit     einer     deutlichen Verminderung    der    Leistungsqualität    einher,    sondern    auch    mit erheblichen Gesundheitsrisiken. Die   Betroffenen   sind   anfällig   für   sämtliche   Symptome,   die   mit   einer Funktionsstörung        des        vegetativen        Nervensystems        in Zusammenhang     gebracht     werden     wie     Bluthochdruck,     Herz- Rhythmusstörungen,         Schlafstörungen,         innere         Unruhe, Kurzatmigkeit etc. Sie   haben   häufig   ein   gestörtes   Immunsystem   und   sind   daher   sehr infektanfällig.      Weitere      Symtome      sind      u.a.      Magen-Darm- Erkrankungen, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen und Müdigkeit. Die   Orthomolekulare   Medizin,   das   heißt   die   gezielte   Therapie   mit Mikronährstoffen   ist   bei   Burn-out   in   vielen   Fällen   sinnvoll.   Es   gibt hier verschiedene Ansatzpunkte zur Linderung: Der   Burn-out-Patient   leidet   unter   einem   akuten   Energiemangel. Deshalb   sind   alle   notwendigen   Mikronährstoffe   erforderlich,   die den Energiestoffwechsel wieder in Gang setzen. Wegen   der   schwierigen   psychischen   Verfassung,   die   sich   u.a.   in Konzentrationsstörungen      und      Depressionen      zeigt,      ist      es notwendig,     den     Nervenstoffwechsel     zu     unterstützen.     Hierbei können    verschiedene   Aminosäuren    und    B-Vitamine    helfen,    die Synthese von Neurotransmittern anzukurbeln. Generell   sind   auch   alle   Vitalstoffe   hilfreich,   die   immunstimulierend wirken,   vor   allem   das   Glutamin,   wenn   zudem   noch   Beschwerden im   Magen-Darm-Bereich   vorliegen. Auch   die   Schmerzkomponente wie     Kopfschmerzen,     Rückenschmerzen     etc.     sollte     bei     einer orthomolekularen    Therapie    Berücksichtigung    finden.    Um    eine gezielte       und       effektive       Therapie       mit       Mikronährstoffen durchzuführen     ist     es     sinnvoll,     den     Bedarf     anhand     einer Blutanalyse zu ermitteln. K o n t a k t : Diagnostisches Centrum für Mineralanalytik und Spektroskopie DCMS GmbH Löwensteinstr. 9 97828 Marktheidenfeld Tel. 09394/ 9703-0 E-Mail: diagnostisches-centrum@t-online.de www.diagnostisches-centrum.de Firmenprofil Orthomolekulare      Laboruntersuchungen:      Bestimmt      werden      Vitamine, Mineralstoffe,    Spurenelemente    und    Aminosäuren    im    Blut.    Es    werden Mikronährstoffprofile     für     bestimmte     Erkrankungen     und     Organsysteme angeboten   wie   z.B.   für   das   Herz-Kreislauf-System,   das   Nervensystem   oder für den Bewegungsapparat. Aufgrund   des   Analysenergebnisses   wird   ein   persönlicher   Befundbericht   mit genauer Therapieempfehlung erstellt. Weitere        Infos        über        psychische        Befindlichkeitsstörungen        und Orthomolekulare Medizin: www.Angst-Depressionen.com http://pressemitteilung.ws/node/107754 Für   die   Inhalte   dieser   Meldung   ist   nicht   vitaminB   sondern   nur   der   jeweilige Autor verantwortlich.
Bitte   geben   Sie   immer   eine   gültige   E-mailadresse   an,   damit   wir   Ihre   Nachricht   beantworten können. Die Antwort und Ihr Name werden hier nicht veröffentlicht. Leserkommentare und/oder -fragen:
Der Jungbrunnen für den Körper Fasten & Fastenwandern mit Vitalstoffen Mit    dem    Gesundheitsberater    und    langjährigen    Fasten- wanderleiter    Andre    Restau    unterwegs    auf    Korsika,    La Palma,    Lanzarote,    Mallorca    und    an    anderen    schönen Orten.   Die   Vitalstoffreserven   auffüllen   mit   konstitutionstyp- gerechter       Fastenverpflegung       und       unterstützenden Vitalstoffen::     Früchtefasten,     Saftfasten,     Suppenfasten, Vitalfasten, Buchingerfasten,  
copyright   ©    VitaminBe News  2000 - 2016
Tägliche Basis Vitalstoffversorgung leicht gemacht
Meistgelesene Artikel Fasten, Fastenwandern und Ho'oponopono auf Mallorca   >>> Wandern & Früchtefasten-Seminare für Genießer auf La Palma  >>> Mehr Power für die Verdauung >>> Externe Artikel >>> Ernährung - Bewegung - Balance hält Osteoporose in Schach >>>  Vitamine für Augengesundheit unterschätzt >>>  RySlim Grüner Kaffee mit Ling Zhi & Maitake unterstützt  genussvolles Abnehmen >>>  Was ist Colon Formula?
haben Sie sich schon informiert? Energie aus der Ernährung Für         allgemeines         Wohlbefinden         und         tägliche Leistungsfähigkeit   muss   der   Körper   in   optimalem   Maße   mit essenziellen            Vitami-nen,            Mineralstoffen            und Spurenelementen   versorgt   werden.   Unser   Körper   ist   nicht   in der     Lage,     diese     lebenswichtigen     Nährstoffe     selbst     zu produzieren.   Durch   eine   ausgewogene   Ernährung   wird   dem Organismus   eine   optimale   Nährstoffkombination   zugeführt. Leider fehlt vielen Menschen oft entweder die Zeit oder ....
vitaminBe News - Gute Nachrichten und Infos für einen gesunden und vitalen Lebensstil!
NEWS-Index        Kontakt         Impressum        Datenschutz
vitaminBe News - Gute Nachrichten und Infos für einen gesunden und vitalen Lebensstil!
NEWS-Index        Kontakt         Impressum        Datenschutz
Eine Therapie mit Mikronährstoffen bei Burn-out (Pressemitteilung.WS)    -    Unter    „Burn-out"    versteht    man    einen Zustand   einer   hohen   psychischen   und   physischen   Erschöpfung, die    eine    verminderte    Leistungsfähigkeit,    körperliche    Symptome und eine eingeschränkte Lebens-qualität nach sich zieht. In   diesem   Zustand   der   totalen   Erschöpfung   empfinden   sich   die betroffenen   Personen   wie   ausgebrannt   -   nichts   geht   mehr,   die Grenzen der Belastbarkeit scheinen erreicht. Burn-out   kann   jeden   treffen,   der   einem   Stress   ausgesetzt   ist   und sich     überfordert     fühlt     -     vom     16-jährigen     Schüler     bis     zum Industriemanager   in   mittleren   Jahren.   Meistens   sind   es   Personen, die    an    sich    selbst    sehr    große   Anforderungen    stellen    und    zum Perfektionismus neigen. Man   findet   Burn   out   häufig   in   Sozialberufen   -   insbesondere   sind Lehrer    und    Lehrerinnen    davon    betroffen;    immerhin    hat    man festgestellt,   dass   die   Frühpensionierung   bei   der   Hälfte   aller   Lehrer mit einem Burn-out begründet war. Die   Betroffenen   fühlen   sich   beruflich   oder   privat   überbelastet,   sie sind   ängstlich,   frustriert,   depressiv,   grenzen   sich   immer   mehr   von der   Umwelt   ab   und   haben   eine   distanzierte   oder   eine   negative Einstellung gegenüber den Mitmenschen. Am   Arbeitsplatz   sind   sie   unkonzentriert   und   müde,   sie   fühlen   sich überfordert   und   ihren Aufgaben   nicht   mehr   gewachsen.   Die   extrem reduzierte    Leistungsfähigkeit    führt    oftmals    zu    schwerwiegenden Problemen   am   Arbeitsplatz   -   nicht   selten   verlieren   die   Burn-out- Erkrankten ihren Job oder müssen vorzeitig in Rente gehen. Das     Burn-out-Syndrom     geht     nicht     nur     mit     einer     deutlichen Verminderung    der    Leistungsqualität    einher,    sondern    auch    mit erheblichen Gesundheitsrisiken. Die   Betroffenen   sind   anfällig   für   sämtliche   Symptome,   die   mit   einer Funktionsstörung        des        vegetativen        Nervensystems        in Zusammenhang     gebracht     werden     wie     Bluthochdruck,     Herz- Rhythmusstörungen,         Schlafstörungen,         innere         Unruhe, Kurzatmigkeit etc. Sie   haben   häufig   ein   gestörtes   Immunsystem   und   sind   daher   sehr infektanfällig.      Weitere      Symtome      sind      u.a.      Magen-Darm- Erkrankungen, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen und Müdigkeit. Die   Orthomolekulare   Medizin,   das   heißt   die   gezielte   Therapie   mit Mikronährstoffen   ist   bei   Burn-out   in   vielen   Fällen   sinnvoll.   Es   gibt hier verschiedene Ansatzpunkte zur Linderung: Der   Burn-out-Patient   leidet   unter   einem   akuten   Energiemangel. Deshalb   sind   alle   notwendigen   Mikronährstoffe   erforderlich,   die den Energiestoffwechsel wieder in Gang setzen. Wegen   der   schwierigen   psychischen   Verfassung,   die   sich   u.a.   in Konzentrationsstörungen      und      Depressionen      zeigt,      ist      es notwendig,     den     Nervenstoffwechsel     zu     unterstützen.     Hierbei können    verschiedene   Aminosäuren    und    B-Vitamine    helfen,    die Synthese von Neurotransmittern anzukurbeln. Generell   sind   auch   alle   Vitalstoffe   hilfreich,   die   immunstimulierend wirken,   vor   allem   das   Glutamin,   wenn   zudem   noch   Beschwerden im   Magen-Darm-Bereich   vorliegen. Auch   die   Schmerzkomponente wie     Kopfschmerzen,     Rückenschmerzen     etc.     sollte     bei     einer orthomolekularen    Therapie    Berücksichtigung    finden.    Um    eine gezielte       und       effektive       Therapie       mit       Mikronährstoffen durchzuführen     ist     es     sinnvoll,     den     Bedarf     anhand     einer Blutanalyse zu ermitteln. Diagnostisches Centrum für Mineralanalytik und Spektroskopie DCMS GmbH Löwensteinstr. 9 97828 Marktheidenfeld Tel. 09394/ 9703-0 E-Mail: diagnostisches-centrum@t-online.de www.diagnostisches-centrum.de Firmenprofil Orthomolekulare      Laboruntersuchungen:      Bestimmt      werden      Vitamine, Mineralstoffe,    Spurenelemente    und    Aminosäuren    im    Blut.    Es    werden Mikronährstoffprofile     für     bestimmte     Erkrankungen     und     Organsysteme angeboten   wie   z.B.   für   das   Herz-Kreislauf-System,   das   Nervensystem   oder für den Bewegungsapparat. Aufgrund   des   Analysenergebnisses   wird   ein   persönlicher   Befundbericht   mit genauer Therapieempfehlung erstellt. Weitere        Infos        über        psychische        Befindlichkeitsstörungen        und Orthomolekulare Medizin: www.Angst-Depressionen.com Für   die   Inhalte   dieser   Meldung   ist   nicht   vitaminB   sondern   nur   der   jeweilige Autor verantwortlich.
Bitte    geben    Sie    immer    eine    gültige    E-mailadresse    an,    damit    wir    Ihre    Nachricht beantworten können. Die Antwort und Ihr Name werden hier nicht veröffentlicht. Leserkommentare und/oder -fragen:
Der Jungbrunnen für den Körper Fasten & Fastenwandern mit Vitalstoffen Mit   dem   Gesundheitsberater   und   langjährigen   Fastenwanderleiter   Andre Restau    unterwegs    auf    Korsika,    La    Palma,    Lanzarote,    Mallorca    und    an anderen   schönen   Orten.   Die   Vitalstoffreserven   auffüllen   mit   konstitutions- typ-gerechter      Fastenverpflegung      und      unterstützenden      Vitalstoffen:: Früchtefasten, Saftfasten, Suppenfasten, Vitalfasten, Buchingerfasten,  
copyright   ©    VitaminBe News  2000 - 2016
Tägliche Basis Vitalstoffversorgung leicht gemacht
haben Sie sich schon informiert? Energie aus der Ernährung Für   allgemeines   Wohlbefinden   und   tägliche   Leistungsfähigkeit   muss   der Körper   in   optimalem   Maße   mit   essenziellen   Vitaminen,   Mineralstoffen   und Spurenelementen   versorgt   werden.   Unser   Körper   ist   nicht   in   der   Lage, diese    lebenswichtigen    Nährstoffe    selbst    zu    produzieren.    Durch    eine ausgewogene   Ernährung   wird   dem   Organismus   eine   optimale   Nährstoff- kombination   zugeführt.   Leider   fehlt   vielen   Menschen   oft   entweder   die   Zeit oder ....