vitaminBe News - Gute Nachrichten und Infos für einen gesunden und vitalen Lebensstil!
NEWS-Index        Kontakt         Impressum        Datenschutz
(pressemitteilung.ws)   -   Wie   Fastenwandern   beim   Reizdarm-Syndrom   helfen kann. Wenn   der   Spezialist   keine   organischen   Veränderungen   feststellen   kann   und nach    Einsatz    aller    technischer    Hilfsmittel    nichts    finden    kann,    dann    fällt meisst der Begriff „Reizdarm". Eine   ganze   Reihe   von   chronischen   Verdauungsbeschwerden   wird   darunter zusammengefasst.         Krampfartige         Bauchschmerzen,         Verstopfung, Blähungen,   Durchfall   aber   auch   unangenehmes   Völlegefühl   werden   damit   in Verbindung gebracht. Die   klassische   Schulmedizin   setzt   zur   Bekämpfung   der   Symptome   meißt chemische     Medikamente     ein,     während     der     ganzheitlich     arbeitende Mediziner   oder   Therapeut   den   gesamten   Menschen   betrachtet   und   sowohl die   Lebensumstände,   als   auch   das   psychische   und   seelische   Befinden   des Betroffenen berücksichtigt. Veränderungen   in   diesen   Bereichen   lassen   oftmals   die   Ursachen   für   den „Reizdarm" verschwinden und die Symptome lösen sich auf. Gerade    der    Darm    ist    ein    Organ,    das    sehr    sensibel    auf    die    psychische Verfassung     des     Menschen     reagiert.     Der     Darm     ist     keine     simple „Verdauungsmaschine".   Er   hat   wichtige   Auswirkungen   auf   unser   Nerven- und   Imunsystem.   Wenn   wichtige   Entscheidungen   uns   belasten   bereiten   sie uns   „Bauchweh"   ,   Angst   vor   etwas   kann   „Durchfall"   bewirken,   etwas   nicht loslassen können kann zu „Verstopfung" führen uvm. Wer   unter   Verstopfung   leidet   kann   selbst   einige   wichtige   Regeln   beachten um dieses Problem aufzulösen. Der   Einsatz   von   chemischen   Abführmitteln   ist   nicht   empfehlenswert.   Der längere      Einsatz      von      chemischen      Abführmitteln      kann      zu      einem Kaliummangel führen und das Nervengeflecht der Darmwand schädigen. Einfach gesagt: Abführmittel machen den Darm auf lange Sicht noch träger! Flohsamen,   Leinsamen   und   Weizenkleie   sind   Ausnahmen.   Die   Samen   des Plantago   ovata   quellen   im   Darm   auf   und   fördern   so   die   Verdauung.   Das Besondere   am   Flohsamen   ist,   das   er   auch   Durchfallgeplagten   helfen   kann, da seine Samen eine regulierende Wirkung im Darm haben. Achten   Sie   auf   regelmäßige   Mahlzeiten   und   lassen   Sie   mindestens   vier Stunden Pause zwischen den Mahlzeiten. Kauen Sie jeden Bissen sehr gut durch bevor sie ihn herunterschlucken. Essen Sie nicht zu kalt und nicht zu heiß. Essen    Sie    viel    ballaststoffreiche    Nahrungsmittel    (Obst,    Gemüse,   Algen, Kräuter, Salate) Trinken Sie mindestens 2 Liter stilles Wasser pro Tag Trinken Sie nicht während der Mahlzeiten Essen Sie wenig tierisches Eiweiss, dies ist schwer verdaulich! Meiden    Sie   Ablenkungen    während    des    Essens    (TV,    Computer,    Zeitung, Arbeit, unangenehme Gespräche. Aus   meiner   Erfahrung   ist   eine   der   besten   Methoden   um   dem   Darm   dabei   zu helfen    durch    seine    Selbstregulationskräfte    wieder    ins    Gleichgewicht    zu kommen das Fasten bzw. besser noch das Fastenwandern. Neben     Entspannungstechniken     ist     Bewegung     für     eine     langfristige Darmgesundheit   von   grosser   Bedeutung.   Denn   Bewegung   erleichtert   den Abbau von Stress. Das   Fasten   macht   einen   Einschnitt   zwischen   den   bisherigen   Lebens-   und Ernährungsgewohnheiten     die     zum     „Darmstress"     geführt     haben     und ermöglicht den Neustart während bzw. nach der Fastenzeit. Wenn   nach   dem   Fastenseminar   die   Ernährung   wieder   aufgebaut   wird   ist   es den   Betroffenen   leichter   möglich   zu   erkennen   welche   Nahrungsmittel   ihnen nicht bekommen. (zB. Gluten-, Fructose-, Lactose-Unverträglichkeit). Während   des   vital99plus-Fastenwandernseminars   passieren   natürlich   auch psychologische     Veränderungen     in     den     Teilnehmern.     In     Einzel-     oder Gruppenübungen   können   negative   Verhaltensmuster   und   Denkstrukturen gelöst   werden.   Vielfältige   Hilfen   von   Körper-,   Energie-,   Bewegungs-   und Mentalhygiene Übungen stehen zur Verfügung. Belastende    Lebenssituationen    belasten    immer    auch    das    empfängliche Verdauungssystem    und    finden    ihren    körperlichen    Ausdruck    oftmals    im „Stressdarm". Während     des     Fastens     gibt     es     eine     sehr     starke     Verringerung     der Verdauungssäfte   und   der   Verdauungstätigkeit.   Der   Darm   kommt   zur   Ruhe und die Magen-Darm-Schleimhaut kann sich regenerieren. Das      vital99plus-Fastenwandern      ist      nicht      mit      einer      „Null-Diät"      zu verwechseln, die bei vielen Menschen zu Problemen führen kann. Hier    gibt    es    eine    Ernährung    mit    Wasser-Saft-Tee-Vitalstoffen,    die    dazu dienen den Körper zu entgiften, entschlacken und entsäuern. So   kann   der   Fastende   nach Abschluss   des   Seminars   oder   seiner   Fastenzeit in   seiner   Ernährung   noch   einmal   neu   beginnen   und   die   Darmflora   gesund und harmonisch aufbauen. Sehr   erfolgversprechend   ist   die   Begleitung   der   Teilnehmer   von   vital99plus Fasten    oder    Fastenwandern    Seminaren    mit    Ho'oponopono,    das    dazu beiträgt,   den   Teilnehmer   zum   Blick   auf   sich   selbst   anzuregen   und   ihm   bei einer gänzlichen Umstellung seiner Lebensführung helfen kann. Mehr    zum    vital99plus    Fasten    und    Fastenwandern    finden    Sie    auf    der Webseite www.vital99plus.com oder im kostenlosen e-book. Vital99plus Andre Restau Allée de Poggio F-20213 Folelli Korsika / Frankreich Telefon: 0033 638791143 Webseite: http://www.vital99plus.com Stichworte:      Darm,      Reizdarm,      Stressdarm,      Fasten,      Fastenwandern, Verdauung, Verstopfung, Durchfall, Blähungen, Ernährung, http://pressemitteilung.ws/node/248692 Für   die   Inhalte   dieser   Meldung   ist   nicht   vitaminBe,   sondern   nur   der   jeweilige Autor verantwortlich. --------------------------------------- Warum den Körper mit sechs verschiedenen Ballaststoffen reinigen? Wenn   der   Körper   routinemäßig   gereinigt   wird,   wird   damit   die   allgemeine Gesundheit     sowie     die     Gesundheit     des     Dickdarms     unterstützt.     Eine einzigartige   Mischung   aus   verschiedenen,   qualitativ   hochwertigen,   löslichen und   unlöslichen   Ballaststoffen,   sowie   wertvollen   Kräuterkonzentraten   und synergistisch    wirkenden,    nützlichen    Mikroflora    (Probiotics)    kann    dabei helfen.   Zusammen   sorgen   die   Inhaltstoffe   für   die   Erhaltung   einer   gesunden Dickdarm-Ökologie      und      des      saueralkalischen      Gleichgewichts      des Darmtraktes. Die   Transportzeit   der   verdauten   Nahrung   zum   Dickdarm   wird   auf   einem gesunden   Verhältnis   gehalten   und   der   Stuhlgang   unterstützt.   Eine   Diät   reich an   Obst,   Gemüse   und   anderer   Vollwertkost,   kombiniert   mit   einer   derartigen Mischung,   unterstützt   den   Selbstreinigungsprozess   des   Körpers   und   die Gesundheit   des   Dickdarms,   sowie   den   sich   bereits   im   normalen   Bereich befindlichen Cholesterinspiegel. Möchten Sie mehr wissen, dann holen Sie sich unser gratis E-book Vitaler und fitter Darm
Gestresster Darm - Wenn es mit der Verdauung nicht rund läuft.
Bitte   geben   Sie   immer   eine   gültige   E-mailadresse   an,   damit   wir   Ihre   Nachricht   beantworten können. Die Antwort und Ihr Name werden hier nicht veröffentlicht. Leserkommentare und/oder -fragen:
Reisen und Geld verdienen – Happy Life World
Der Jungbrunnen für den Körper Pause   für   den   Darm   -   Fasten   mit   Vitalstoffen   für ein neues Lebensgefühl Mit    dem    Gesundheitsberater    und    langjährigen    Fasten- wanderleiter    Andre    Restau    unterwegs    auf    Korsika,    La Palma,    Lanzarote,    Mallorca    und    an    anderen    schönen Orten.   Die   Vitalstoffreserven   auffüllen   mit   konstitutionstyp- gerechter       Fastenverpflegung       und       unterstützenden Vitalstoffen::     Früchtefasten,     Saftfasten,     Suppenfasten, Buchingerfasten, Vital Gold Fasten,  
copyright   ©    VitaminBe News  2000 - 2016
.
Konstitutions-typ-gerechtes Fasten & Fastenwandern Wählen   Sie   Ihre   individuelle   Fastenform   aus,   denn   Fasten & Fastenwandern sollen Freude und Vergnügen bereiten. Optimale     Darmreinigung,     Entgiftung     &     Entsäuerung!     - Saftfasten,   Suppenfasten,   Früchtefasten,   Buchingerfasten, Vital   Gold   Fasten,   Clean-Out   Leberreinigung.   -   Seminare auf Korsika, La Palma, Lanzarote und Mallorca www.corsicareiki.com/fasten/index:htm