vitaminBe News - Gute Nachrichten und Infos für einen gesunden und vitalen Lebensstil!
NEWS-Index        Kontakt         Impressum        Datenschutz
(humannews.de)   -   Leichtes   Training   vor   dem   Skiurlaub   beugt   Verletzungen vor München   -   Nicht   nur   ungewohnte   Bewegungen,   auch   kalte   Temperaturen stellen   beim   Skifahren   Anforderungen   an   Knochen,   Sehnen   und   Gelenke. Insbesondere   auf   den   Rücken   wirken   enorme   Kräfte   ein,   die   für   erhöhte Verletzungsgefahr     sorgen.     Frühzeitige     Vorbereitung     vermindert     das Unfallrisiko   und   gute   Ausdauer   und   Balance   erleichtern   die   Ausübung   der strapaziösen   Sportart.   „Bereits   acht   bis   zehn   Wochen   vor   dem   Beginn   einer Skifahrt    empfiehlt    es    sich,    mit    kleinen    Trainingseinheiten    zu    beginnen", betont   Dr.   Reinhard   Schneiderhan,   Orthopäde   aus   München   und   Präsident der     Deutschen     Wirbelsäulenliga.     „Viele     unterschätzen     nämlich     die Auswirkungen,     die     bereits     ein     Tag     Skifahren     auf     den     gesamten Bewegungsapparat hat." Vier Übungen für den Alltag Um   Muskeln   und   Rückenpartie   zu   stärken,   bieten   sich   gezielte   Übungen   für zu   Hause   an.   Dabei   gilt   es,   auch   Bein-   und   Gesäßmuskulatur   zu   trainieren, da   der   Körper   nur   so   Belastungen   wirksam   abfedert.   Dr.   Schneiderhan empfiehlt, dieses Training drei- bis viermal in der Woche durchzuführen. Sit-ups   -   Stärken   Bauch-   und   Rückenmuskulatur   und   sorgen   dadurch   für eine      Entlastung      der      Wirbelsäule.      Beim      Skifahren      schützen      die Rumpfmuskeln den Lendenbereich vor Stößen. Dauer: 3-5 Minuten. Lockeres   Springen   aus   dem   Stand   -   Für   die   ersten   1-2   Minuten   empfiehlt es   sich,   die   Beine   geschlossen   zu   halten.   Danach   mit   leichten   X-Beinen aufkommen.    Besonders    bei    Anfängern    wird    so    die    Balance    für    den sogenannten     „Schneepflug"     trainiert     und     die     Bildung     einer     stabilen Beinmuskulatur unterstützt. Dauer: 3-4 Minuten. Rückenstrecker   -   Mit   angewinkelten   Beinen   auf   den   Boden   legen.   Dann   das Gesäß    langsam    anheben    und    anspannen,    bis    der    Körper    eine    nicht durchhängende   Brücke   bildet.   Spannung   einige   Sekunden   halten   und   die Übung   mit   kurzen   Entspannungsphasen   etwa   10-   bis   15-mal   wiederholen. Dauer: 2-3 Minuten. Unterarmstütz   -   Mit   gestrecktem   Körper   auf   dem   Bauch   liegend   beginnen. Als   Nächstes   stützen   die   Unterarme   zusammen   mit   den   Zehenspitzen   den Körper    vom    Boden    ab.    Körperspannung    für    etwa    10    Sekunden    halten. Abhängig      von      der      jeweiligen      Fitness      bieten      sich      ungefähr      6 Wiederholungen   an.   Dadurch   erhält   der   gesamte   Körper   mehr   Stabilität. Dauer: 1-2 Minuten. Fitnessgewinn am Ende der Strecke Prinzipiell   eignen   sich   die   genannten   Übungen   auch   zum   regelmäßigen Training.   Zur   Vorbereitung   auf   einen   Skiurlaub   gehören   sie   in   jedem   Falle zum   Pflichtprogramm.   Ein   angenehmer   Nebeneffekt   der   Trainingseinheiten stellt    sich    häufig    nur    wenige    Wochen    nach    der    ersten    Übung    ein: Winterspeck    und    Konditionsschwächen    nehmen    stetig    ab.    „Damit    die Vorbereitungen   ihre   Wirkung   zeigen,   gilt   es,   auch   am   Urlaubsort   mit   der nötigen   Ruhe   ans   Skifahren   heranzugehen",   sagt   Dr.   Schneiderhan.   „So bilden   ausreichende   Pausen,   Aufwärmübungen   direkt   vor   dem   Start   und eine   gesunde   Selbsteinschätzung   die   Grundlage,   um   Überlastungen   und damit Verletzungen zu vermeiden." Buchtipp Reinhard Schneiderhan Schmerzfrei daheim & im Büro 128 Seiten, durchgehend vierfarbig ISBN: 978-3-9813597-0-1 Preis 9,90 Euro Klaus Oberbeil Verlag, 1. Auflage 2010 Praxis Dr. med. Schneiderhan und Kollegen Dr. med. Reinhard Schneiderhan, Evelyn Wilding Eschenstr. 2 82024 München/Taufkirchen Telefon: 089 / 614510-0 Homepage: www.orthopaede.com Stichworte:   Training,   Sport,   Skiurlaub,   Ski-Gymnastik,   Skifahren,   Knochen, Sehnen, Gelenke, Ausdauer, Orthopädie, Wirbelsäule w - die-piste/back581/ Für   die   Inhalte   dieser   Meldung   ist   nicht   vitaminB   sondern   nur   der   jeweilige Autor verantwortlich. Für     die     Korrektheit     oder     Vollständigkeit     der     hier     veröffentlichten Informationen   übernimmt   vitaminBe   keine   Verantwortung.   Bei   Fragen   zum Inhalt   der   Meldung   wenden   Sie   sich   bitte   an   den   Verfasser   (insbesondere bei rechtlichen Fragen, Abmahnungen, etc.).   ………………………. Fitte Gelenke mit Fastenwandern? Fasten   Sie   mal   wieder.   Das   tut   Ihnen   und   Ihrem   Körper   gut.   Auch   Organe brauchen   ab   und   zu   eine   Auszeit   vom   Stress   um   sich   zu   erholen.   Gönnen Sie sich etwas www.vital99plus.com ………………………    
Gut vorbereitet auf die Piste
Sport / Fitness / Gesundheit
Bitte   geben   Sie   immer   eine   gültige   E-mailadresse   an,   damit   wir   Ihre   Nachricht   beantworten können. Die Antwort und Ihr Name werden hier nicht veröffentlicht. Leserkommentare und/oder -fragen: Ich möchte RyCell Active bestellen  , wie und wo geht das? Ich   möchte   Vitamin   Produktpakete   preiswert   bestellen,   warum   gibt   es   die   nicht   in unserer Apotheke? Das liegt am Vertriebsmodell des Herstellers und an den EU Vorschriften. Sur   quel   site   internet   est-ce   que   je   peux   trouver   les   infos   sur   femme   au   foyer   travail a domicile ? Können    sie    mir    einen    Rat    geben    wo    ich    günstig    den    Tages    Vitamin    Shake einkaufen kann? Der    Preis    ist    vom    Hersteller    festgeschrieben.    Aktuelle    Infos    gibt    es    auf    der Hersteller Webseite.  
Einwöchiges Fastenwandern Wählen   Sie   Ihre   individuelle   Fastenform   aus,   denn   Fasten &     Wandern     soll     Freude     und     Vergnügen     bereiten.     - Saftfasten,      Suppenfasten,      Früchtefasten,      vital99plus- fasten,   Teefasten,   Vitalkost.   -   Seminare   auf   Korsika,   La Palma,   Lanzarote   u.a.anderen   Orten.   -   Kennen   Sie   schon Fasten & Ho'oponopono?  
copyright   ©    VitaminBe News  2000 - 2016
Warum     den     Körper     mit     sechs     verschiedenen Ballaststoffen reinigen? Wenn   der   Körper   routinemäßig   gereinigt   wird,   wird   damit   die allgemeine   Gesundheit   sowie   die   Gesundheit   des   Dickdarms unterstützt.   Eine   einzigartige   Mischung   aus   verschiedenen, qualitativ       hochwertigen,       löslichen       und       unlöslichen Ballaststoffen,     sowie    wertvollen    Kräuterkonzentraten    und synergistisch   wirkenden,   nützlichen   Mikroflora   ( Probiotics)   kann   dabei   helfen.   Zusammen   sorgen   die   Inhaltstoffe   für   die Erhaltung    einer    gesunden    Dickdarm-Ökologie     und    des saueralkalischen Gleichgewichts des Darmtraktes.   Die   Transportzeit   der   verdauten   Nahrung   zum   Dickdarm wird    auf    einem    gesunden    Verhältnis    gehalten    und    der Stuhlgang    unterstützt.   Eine   Diät   reich   an   Obst,   Gemüse   und anderer     Vollwertkost,     kombiniert     mit     einer     derartigen Mischung,    unterstützt    den    Selbstreinigungsprozess     des Körpers   und   die   Gesundheit   des   Dickdarms,   sowie   den   sich bereits   im   normalen   Bereich   befindlichen   Cholesterinspiegel. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten schreiben Sie uns .
Tägliche Basis Vitalstoffversorgung leicht gemacht
Immer aktuell per Email informiert VitaminBe Newsletter anfordern