vitaminBe News - Gute Nachrichten, Neuigkeiten, Tipps und Informationen für einen gesunden und vitalen Lebensstil!
vitaminBe NEWS      Partner werden       Themen      Chance      Downloads      News-Index       Kontakt      Impressum 

Aminosäuren - Vitalität - Fitness - Ernährung - Abnehmen - Proteine - Vitalstoffe - Wellness - Anti-Aging - vitaminBe NEWS

vitaminB Suche Web Suche

powered by FreeFind
,

.
.

Proteine, Eiweiss und Aminosäuren

Protein Shake für die Stoffwechselkur

Eiweiß liefert wichtige Bestandteile für die
Gesundheit des Körpers

von Jeanni Brosius-Young


Heutzutage spricht jeder von hohem Eiweißgehalt. Doch warum genau ist Eiweiß so wichtig in der Ernährung?

Eiweiß ist einer der wichtigsten Nährstoffe. Es befindet sich in jeder Körperzelle und stellt somit neben Wasser den größten Bestandteil in unserem Körper dar.

Das Wort „Protein", ein anderes Wort für Eiweiß, hat seinen Ursprung im Griechischen. Proteios heißt „elementar" und weißt darauf hin, dass Eiweiß grundlegend für unsere Existenz ist. Wir benötigen es, um Hormone zu produzieren und unseren Organismus gesund zu halten.

Eiweiße sind eine natürliche Quelle von mehr als 20 verschiedenen Aminosäuren. Diese Aminosäuren werden ständig vom Körper genutzt. Daher ist es wichtig, dass wir den „Vorrat" stets über die Ernährung mit der entsprechenden Eiweißmenge auffüllen.

Wer durch Kalorienreduzierung Gewicht abbaut, verliert dabei auch einen großen Anteil reiner Körpermasse, also hauptsächlich Eiweiß. Aus diesem Grund muss während einer Ernährungsumstellung unbedingt eine angemessene Eiweißmenge aufgenommen werden.

Viele Menschen glauben, dass Fleisch der beste Eiweißlieferant ist und eine rein vegetarische Ernährung daher ungesund sein muss. Allerdings ist Eiweiß außer in Fleisch und Tierprodukten auch in vielen anderen Nahrungsmitteln zu finden.

Eine vegane Ernährung schließt alle tierischen Produkte aus. Und doch kann Eiweiß hier in Form von Getreide und Körnern, grünem Blattgemüse, Hülsenfrüchten, Nüssen, Algen, Sojaprodukten und anderem Gemüse aufgenommen werden.

Beim Ovo-Lacto-Vegetarismus erfolgt die Eiweißaufnahme über Eier und Milchprodukte. Käse, Milch, Joghurt und Eier bilden gute Eiweißquellen. Eiweiß ist gleichzeitig von großer Wichtigkeit für eine gute Herz-Kreislauf-Funktion, die Muskelstärke und das Wachstum.

Es wirkt sich altersunabhängig positiv aus auf:
• die Immunfunktion
• die Bildung neuer Zellen
• die Regeneration von Muskelgewebe
• die Stoffwechselanregung
• den natürlichen Wasserhaushalt
• den Stickstoffhaushalt

Genau wie Kohlenhydrate versorgen uns Eiweiße mit Energie. Sinkt die Kalorienzufuhr, verwendet der Körper die Eiweiße als „Treibstoff". Die meisten Ernährungspläne veranschlagen eine Eiweißmenge, die 10 bis 15 Prozent der gesamten Kalorienaufnahme ausmacht. Experten empfehlen circa 60 Gramm Eiweiß pro Tag.


Eiweißquellen:
• 225 g Milch - 8 Gramm
• 55 g Müsli - 7,7 Gramm
• 160 g Rumpsteak - 30 Gramm
• 1 gekochtes Ei - 7,5 Gramm
• 140 Gramm Hühnchen - 30 Gramm
• 30 Gramm Erdnussbutter - 7,3 Gramm
• 140 Gramm Tofu - 10,3 Gramm
• 1/2 Tasse getrocknete Bohnen - 7 Gramm
• 1/2 Tasse Reis oder Nudeln - 3 Gramm
Egal, ob Sie sich vegetarisch ernähren oder nicht. Wichtig ist, dass Sie stets eine angemessene
Eiweißmenge zu sich nehmen.

Quelle: gy lifestyle magazine, Ausgabe Sept./Okt. 2005


Für die Inhalte dieser Meldung ist nicht vitaminBe sondern nur der jeweilige Autor verantwortlich.


Verwandte News zu Proteine, Aminosäuren und Eiweisse

Warum Aminosäuren so wichtig sind


Natürliches Gewichtsmanagement mit dem BSS-Gewichtsmanagment-Programm (pdf)


Sporternährung für Profis: Fit und gesund durch Aminosäuren


Burnout mit Aminosäuren behandeln


Die Wirkung von Aminosäuren auf die Psyche


Können Aminosäuren und Mikronährstoffe bei Angstzuständen helfen?


Den Burnout mit Aminosäuren behandeln