Stimmen von Fastenteilnehmern «Diese 7 Tage haben mir viel Kraft und Freude gebracht, die ich mit nach Hause nehmen konnte. Es fiel mir sogar leicht die neuen Erfahrungen gut in meinen Alltag zu integrieren» «Ich fühle mich nach dieser Woche wie nach einem Monat normaler Ferien!» «Es hat sich gelohnt! Nach den 14 Tagen Fasten und anschliessender Aufbauphase (So wie Du es mir empfohlen hast :-) ) mit den ergänzenden Vitalstoffen sind alle meine Verdauungsprobleme entgültig weg. jedenfalls sind sie nun seit 8 Monaten nicht mehr aufgetaucht. Mein Hautbild hat sich auch drastisch verbessert»
foxyform
Für    eine    Trockenbürstenmassage    benötigen    Sie eine   gute   Massagebürste   aus   Naturfaser   und/oder einen Sisalhandschuh. Durch   das   Trockenbürsten   kann   die   Durchblutung stimuliert,    der    Blutdruck    reguliert,    der    Kreislauf gefördert   und   ihre   Haut   von   abgestorbenen   Zellen befreit   werden.   Die   Hautporen   öffnen   sich   und   die Talg-     und     Schweißdrüsen     sorgen     für     einen gesteigerten   Abtransport    von    Giftstoffen    über    die Haut. Das    Trockenbürsten    kann    einerseits    am    Morgen und    bei    auftretender    Müdigkeit    eine    anregende Wirkung entfalten, andererseits bei innerer Unruhe ihre Nerven besänftigen. Bei   Hautverletzungen,   -entzündungen   oder   -erkrankungen,   sowie   im   Bereich   von Krampfadern sollte auf keinen Fall eine Trockenbürstenmassage ausgeführt werden! Beginnen   Sie   bereits   an   den   Entlastungstagen   /   Einstimmungstagen   vor   den   reinen Fastentagen   mit   dem   Trockenbürsten   und   integrieren   Sie   es   in   ihr   morgendliches Ritual. Halten Sie das Bürsten auch in der Aufbauzeit / der Nachfastenzeit bei. Ausführungshilfen für die Trockenbürstenmassage: Beginnen   Sie   am   rechten   Fuß   in   Längsrichtung   von   unten   nach   oben   zum   Rumpf hin, zuerst an der Aussenseite und dann an der Innenseite entlang An Oberschenkel und Gesäß können Sie auch kreisende Bewegungen machen. Wechseln   Sie   anschliessend   zum   linken   Bein   und   wiederholen   Sie   den   Vorgang vom rechten Bein.. Danach    bürsten    Sie    den    rechten    Arm.    Vom    Handrücken    beginnend,    über    die Armaußenseite   bis   hoch   zur   Schulter.   Danach   die   Innenseite   wieder   von   unten hinauf bis zu den Achseln. Wechseln   Sie   zum   linken   Arm   und   wiederholen   Sie   dort   den   Vorgang   vom   rechten Arm. Bearbeiten    Sie    anschliessend    in    der    Reihenfolge:    Brust,    Bauch,    Nacken    und Schulter und zum Schluss den Rücken. Wobei Sie hier kreisförmig bürsten können. Gehen   Sie   immer   von   aussen   nach   innen   zum   Herzen   hin   vor.   Verstärken   Sie   dabei leicht den Druck der Massage. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht
Bürstenmassage beim Fasten
Vitaler und fitter Darm Innere Reinigung mit Ballaststoffen Die   richtige   Kombination   an   Nährstoffen   kann     die    gesunde    Darmflora,und    das    gesunde Säure-     Basen-Gleichgewicht     des     Verdau- ungstrakts      unterstützen   sowie   dafür   sorgen, dass   die      verdaute   Nahrung   in   adäquater   Zeit durch   den      Darm   transportiert   wird,   und   die natürliche          Entleerung     erleichtern.     Floh- samen,    Leinsamen,        Bentonit,    Guarkern, Meeresalginat, u.a. Einfach uns fragen wie es optimal geht
Das TROCKENBÜRSTEN Die Tockenbürstenmassage beim Fasten
Sisal Massagehandschuh Kosmetex für intensives Peeling und Massage, Peelinghandschuh
Beim Fasten wird Wasser nicht nur zum Trinken sondern auch für die Bürstenmassage benötigt.
P. Jentschura Energiebürste
Sisalhandschuh für die Hautpflege beim Fasten
Für    eine    Trockenbürstenmassage    benötigen    Sie eine   gute   Massagebürste   aus   Naturfaser   und/oder einen Sisalhandschuh. Durch   das   Trockenbürsten   kann   die   Durchblutung stimuliert,    der    Blutdruck    reguliert,    der    Kreislauf gefördert   und   ihre   Haut   von   abgestorbenen   Zellen befreit   werden.   Die   Hautporen   öffnen   sich   und   die Talg-      und      Schweißdrüsen      sorgen      für      einen gesteigerten   Abtransport    von    Giftstoffen    über    die Haut. Das   Trockenbürsten   kann   einerseits   am   Morgen   und   bei   auftretender   Müdigkeit eine   anregende   Wirkung   entfalten,   andererseits   bei   innerer   Unruhe   ihre   Nerven besänftigen. Bei   Hautverletzungen,   -entzündungen   oder   -erkrankungen,   sowie   im   Bereich   von Krampfadern    sollte    auf    keinen    Fall    eine    Trockenbürstenmassage    ausgeführt werden! Beginnen    Sie    bereits    an    den    Entlastungstagen    /    Einstimmungstagen    vor    den reinen    Fastentagen    mit    dem    Trockenbürsten    und    integrieren    Sie    es    in    ihr morgendliches    Ritual.    Halten    Sie    das    Bürsten    auch    in    der    Aufbauzeit    /    der Nachfastenzeit bei. Ausführungshilfen für die Trockenbürstenmassage: Beginnen   Sie   am   rechten   Fuß   in   Längsrichtung   von   unten   nach   oben   zum   Rumpf hin, zuerst an der Aussenseite und dann an der Innenseite entlang An Oberschenkel und Gesäß können Sie auch kreisende Bewegungen machen. Wechseln   Sie   anschliessend   zum   linken   Bein   und   wiederholen   Sie   den   Vorgang vom rechten Bein.. Danach   bürsten   Sie   den   rechten   Arm.   Vom   Handrücken   beginnend,   über   die Armaußenseite   bis   hoch   zur   Schulter.   Danach   die   Innenseite   wieder   von   unten hinauf bis zu den Achseln. Wechseln   Sie   zum   linken Arm   und   wiederholen   Sie   dort   den   Vorgang   vom   rechten Arm. Bearbeiten    Sie    anschliessend    in    der    Reihenfolge:    Brust,    Bauch,    Nacken    und Schulter    und    zum    Schluss    den    Rücken.    Wobei    Sie    hier    kreisförmig    bürsten können. Gehen   Sie   immer   von   aussen   nach   innen   zum   Herzen   hin   vor.   Verstärken   Sie dabei leicht den Druck der Massage. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht :
Das TROCKENBÜRSTEN Die Tockenbürstenmassage beim Fasten
Vitaler und fitter Darm Innere Reinigung mit Ballaststoffen Die   richtige   Kombination   an   Nährstoffen   kann      die   gesunde   Darmflora,und   das gesunde    Säure-    Basen-Gleichgewicht    des    Verdau-ungstrakts        unterstützen sowie   dafür   sorgen,   dass   die      verdaute   Nahrung   in   adäquater   Zeit   durch   den     Darm   transportiert   wird,   und   die   natürliche      Entleerung   erleichtern.   Floh-samen, Leinsamen,  Bentonit, Guarkern, Meeresalginat, u.a. Einfach uns fragen wie es optimal geht 
 Tockenbürste für die Hautpflege