Anmeldung und Bestätigung Nach   Eingang   der   Anmeldung   bei   uns   erhalten   Sie   eine   Bestätigung/Rechnung. Damit   und   mit   Eingang   der Anzahlung   bzw.   mit   Geldeingang   bei   Überweisung   ist   ihr Platz   im   Seminar   fest   reserviert.   Etwa   14   Tage   vor   Seminarbeginn   erhalten   Sie weitere       Informationen,       wie      Anfahrtshilfe,       Liste       mitzubringender       Dinge, Vorbereitungsinformationen und eventuell Liste für Mitfahrgelegenheiten. Zahlungen Zur    Vereinfachung    der    Organisation    erfolgen    Zahlungen    per    Banküberweisung. Überweisen      Sie      bitte      auf      das      in      der      Rechnung      angegebene      Konto. Verwendungszweck:   Seminar   /   Datum   /Veranstaltungsort   /   Name   des   Teilnehmers bitte   nicht   vergessen!.   Die   Zahlung   des   Seminars   sollte   nach   Erhalt   der   Bestätigung /   Rechnung   erfolgen,   mindestens   sollte   eine Anzahlung   von   EUR   150,-   erfolgen.   Die Restzahlung   muß   dann   unaufgefordert   bis   3   Wochen   vor   Seminarbeginn   auf   dem obigen   Konto   eingegangen   sein.   Beachten   Sie   dabei   Banklaufzeiten   von   bis   zu   8-10 Tagen.   Damit   Sie   für   den   Fall,   wenn   Sie   die   Reise   nicht   antreten   können,   vor Stornokosten    geschützt    sind,    ist    der    Abschluss    einer    Reiseabbruch-     oder/und Rücktrittskostenversicherung      nach   Zugang   der   Buchungsbestätigung   sinnvoll.   Die Bezahlung   für   die   Unterkunft      leisten   Sie   bitte   direkt   an   das   von   Ihnen   ausgewählte Hotel, Pension, Apartmentanlage, oder die Ferienanlage Rücktritt durch Seminarteilnehmer Ein   Rücktritt   hat   schriftlich   zu   erfolgen.   Bis   21   Tage   vor   Seminarbeginn   (es   gilt Datum    des    Poststempels)    wird    eine    Kostenpauschale    von    EUR    150,00    pro Seminartermin/Person   fällig   und   einbehalten.   Bei   Rücktritt   nach   dem   21.   Tag,   bei Nichterscheinen   oder Abbruch   des   Seminars   werden   100%   der   Seminargebühr   und 100%    der    Unterkunftskosten    abzüglich    einer    Hotelkostenersparnis    fällig.    Diese Rücktrittskosten       können       durch       eine       Reise-Rücktrittskosten-Versicherung abgesichert werden. Rücktritt durch Seminarveranstalter / Ausfall des Seminars Die   Mindest-Teilnehmerzahl   beträgt   6   Personen.   Bei   Nichterreichen   dieser   Anzahl können   wir   das   Seminar   binnen   angemessener   Frist   absagen. Alle   bereits   getätigten Zahlungen    bzw.    Schecks    werden    dann    voll    zurückerstattet.    Darüber    hinaus bestehen   keine   weiteren   Ansprüche.   Kosten   für   bereits   von   Teilnehmern   gekaufte Fahrkarten,   Flugtickets   u.a.   können   wir   leider   nicht   erstatten.-   Die   im   Programm genannte   Seminarleitung   können   wir,   wenn   es   uns   möglich   ist   durch   eine   gleich qualifizierte Leitung ersetzen. Haftung und Verjährung Wir   haften   im   Rahmen   der   Sorgfaltspflicht,   jedoch   ist   die   Haftung   für   vertragliche Schadensersatzansprüche   insgesamt   auf   die   Höhe   des   Seminarpreises   beschränkt. Außerdem   haften   wir   nicht   für   vermittelte   Fremdleistungen.   Risiken,   die   sich   aus   der Teilnahme   am   Seminar   und   Wander-,   Fahrradtouren   o.ä,   ergeben   (wie   z.B.   Sturz   bei einer   Reifenpanne)   sind   von   unserer   Haftung   ausgeschlossen.   Insbesondere   wird durch   den   Veranstalter   und   Seminarleiter   keine   Haftung   für   Risiken   übernommen, die   sich   aus   der   Teilnahme   an   den   Wanderungen   durch   evtl.   Stürze   u.   ä.   ergeben könnten.   Mängel   bei   der   Unterkunft   oder   Verpflegung   sind   gegenüber   dem   Hotel oder   der   Pension   geltend   zu   machen.   -   Eventuell   auftretende   Mängel   im   Seminar sind    unverzüglich    der    Seminarleitung    oder    uns    anzuzeigen.    Es    besteht    eine Mitwirkungspflicht   des   Teilnehmers   bei   der   Mängelbeseitigung.   Ansprüche   wegen solcher   Mängel   sind   innerhalb   14   Tage   nach   Seminarende   schriftlich   geltend   zu machen.    Die    Mängelansprüche    verjähren    nach    zwei    Monaten.    Die    Haftung    bei Mängeln   verjährt   nach   2   Monaten.   Desweiteren   ist   diesbezüglich   die   Haftung   auf   die Höhe   der   Seminargebühr   begrenzt.   Veranstalter   und/oder   Seminarleiter   haften   nicht für    Leistungen,    die    als    Fremdleistungen    lediglich    vermittelt    werden,    sowie    für Terminverschiebungen    wegen    Verkehrsbehinderungen    und    Fahrplanänderungen. Ebenso   werden   Schäden   an   Gepäck   -   einschließlich   Diebstahl   ausgeschlossen.   Bei unvorhersehbaren   oder   von   uns   nicht   zu   beeinflussenden   Ereignissen   hat   der/die TeilnehmerIn keinen Anspruch auf Schadensersatz oder wegen Leistungsstörung. Ergänzende Bestimmungen zu Seminaren im Gebirge bzw. alpinen Gelände Bergtouren   erfolgen   zwar   unter   Leitung   eines   Fastenwanderführers,   werden   aber   in jedem   Fall   in   eigener   Verantwortung   und   auf   eigenes   Risiko   durchgeführt.   Für   die Exkursionen    trägt    der    TeilnehmerIn    das    eigene    Risiko.    Dies    betrifft    besonders Risiken      infolge      Steinschlages,      Schneefelder,      Lawinen,      Erdabgänge      und Wetterrisiken   (Gewitter,   Sturm).   Reiserücktritts-,   (Auslands-)   Kranken-,   Haftpflicht- und Unfallversicherung sind Sache des Teilnehmers. Weisungsbefugnis Den   fachlichen   und   organisatorischen   Anweisungen   des   Seminarleiters   ist   Folge   zu leisten.   Bei   Zuwiderhandlung   kann   der   Seminarleiter   den   Teilnehmer   vom   Seminar ausschließen. Anspruch auf Rückerstattung der Kosten besteht in diesem Fall nicht. Seminarteilnahme Jeder   Teilnehmer   erklärt   mit   der   Anmeldung,   daß   er   selbst   die   volle   Verantwortung für    sein    eigenes    Handeln    während    der    gesamten    Seminardauer    trägt,    daß    er ausreichend    versichert    ist    und    den    Veranstalter    und    die    Seminarleitung        von diesbezüglichen Haftungsansprüchen freistellt. Die    Fasten-    bzw.    Fastenwandernseminare    sind    als    Prävention    für    Gesunde bestimmt.   Jeder   Teilnehmer   erklärt,   dass   er   an   keiner   Krankheit   leidet,   die   das Fasten   verbietet   und   dass   er   ausreichend   versichert   ist.   Er   stellt   den   Veranstalter bzw. Seminarleiter diesbezüglich von allen Haftungsansprüchen frei. Ausfall des Seminarleiters Sollte    der    Seminarleiter    während    des    Seminars    durch    Unfall,    Erkrankung    oder höhere   Gewalt   nicht   in   der   Lage   sein   das   Seminar   fortzuführen,   wird   versucht   Ersatz anzubieten,      es      besteht      jedoch      kein      Anspruch      auf      Rückerstattung      der Seminargebühren.     Sollte     es     uns     nicht     möglich     sein     einen     Ersatz     für     den Seminarleiter    zu    stellen    erstatten    wir    anteilig    die    Seminargebühren    für    die ausgefallenen Tage zurück. Sonstiges Gerichtsstand ist Bastia Diese Bedingungen sind gültig ab 01. Januar 2009 Veranstalter ist: CORSICAREIKI,   André Resteau, Dipl.Ing., Seminarleiter Calle Ventrecha 92, Breña Baja, E-38712 San Jose, La Palma / Islas Canarias, España E-Mail: andre.restau @ infonie,fr
Anmeldebedingungen
Anmeldebedingungen für Veranstaltungen von CORSICAREIKI Fastenseminare, Fastenwandernseminare, Reiki Seminare, Ho’oponopono Seminare, Spiritual Healing Seminare u.a.
HOME         ·      Warum   Fasten         ·      Was   ist   Fasten         ·      Fastenleiter         ·      Tagesablauf         ·      Ein   typischer   Tag         ·     Stimmen    zum    Fastenwandern            ·        Welcher    Fastentyp    sind    Sie            ·        Termine    und    Preise            ·      Anmeldebedingungen         ·      Anmeldung   (online)         ·      Anmeldeformular         ·      Impressum         ·      Kontakt         ·     Pressemitteilungen            ·        YouTube     ·        KORSIKA:        ·        Korsika    Ostküste    /    Costa    Verde    /    Casinca    / Castagniccia         ·      Korsika   Westküste   /   Portigliolo ;   ·      Korsika   Westküste   /   Golf   von   Ajaccio;    ·      Korsika Balagne   /   Calvi   /   Ile   Rousse         ·      Korsika   Fastentrekking   mare   et   monti         ·      Korsika   Fastentrekking   mare   a mare         ·      Korsika   Fasten   &   Ho'oponopono         ·      KANAREN:      ·      La   Palma         ·      Lanzarote         ·      Teneriffa         ·     MALLORCA:      ·      Mallorca   Fasten   /   Fastenwandern   /   Hooponopono         ·      FASTEN   SPECIALS:      ·      Ladies first   Fasten         ·      Fasten   &   Spiritual   Healing      ·     Advent   Fasten         ·      Essener   Fasten         ·     Anti-Cellulitis   Fasten      ·      FASTEN   INFOS:          ·      Fasteninformationen      ·      Der   Einlauf         ·      Fastenbrechenrezepte         ·      Das   Heilfasten        ·      vital99plus   Fasten   &   Fastenwandern          ·      Die   häufigsten   Fragen   zum   Fasten   und   Fastenwandern   und ihre   Beantwortung          ·      Wer   sollte   nicht   fasten         ·      Fastenarten      ·      Entschlacken   /   Entsäuern      ·     Darmverstopfung      ·      Trockenbürsten      ·      Nach   dem   Fasten   zuhause      ·      Zuhause   Darmgesundheit      ·      Der Leberwickel         ·      Fastenshop          ·      Bücher   zum   Fasten         ·      Bücher   zum   Fastenwandern         ·      FASTEN HIGHLIGHTS:         ·      Fasten   &   Meer      ·      Fasten   & Abnehmen      ·      Fasten   &   Buchinger      ·      Fasten   &   Früchte      ·     Fasten & Entschleunigen  ·     ·      FASTENTEXTE   von   FREUNDEN:         ·      Ballaststoffe   -   viel   besser   als   ihr   Name!          ·      Vital99plus   Fasten zur   Entschleunigung       ·      Vital99plus   Fasten   und   Fastenwandern   als   wertvolle   Hilfe   gegen   das   Burnout- Syndrom   ·   ·      Gesundheitsvorsorge   mit   Hilfe   von   vital99plus-Fastenurlaub   und   Fastenwanderwochen         ·     Warum es möglich ist durch vital99plus-power-fasten intensiv abzunehmen  ... 
I Anmeldung und Bestätigung Nach   Eingang   der   Anmeldung   bei   uns   erhalten   Sie   eine   Bestätigung/Rechnung. Damit   und   mit   Eingang   der Anzahlung   bzw.   mit   Geldeingang   bei   Überweisung   ist ihr   Platz   im   Seminar   fest   reserviert.   Etwa   14   Tage   vor   Seminarbeginn   erhalten Sie    weitere    Informationen,    wie    Anfahrtshilfe,    Liste    mitzubringender    Dinge, Vorbereitungsinformationen und eventuell Liste für Mitfahrgelegenheiten. Zahlungen Zur   Vereinfachung   der   Organisation   erfolgen   Zahlungen   per   Banküberweisung. Überweisen     Sie     bitte     auf     das     in     der     Rechnung     angegebene     Konto. Verwendungszweck:     Seminar     /     Datum     /Veranstaltungsort     /     Name     des Teilnehmers   bitte   nicht   vergessen!.   Die   Zahlung   des   Seminars   sollte   nach   Erhalt der   Bestätigung   /   Rechnung   erfolgen,   mindestens   sollte   eine   Anzahlung   von EUR   150,-   erfolgen.   Die   Restzahlung   muß   dann   unaufgefordert   bis   3   Wochen vor    Seminarbeginn    auf    dem    obigen    Konto    eingegangen    sein.    Beachten    Sie dabei   Banklaufzeiten   von   bis   zu   8-10   Tagen.   Damit   Sie   für   den   Fall,   wenn   Sie die    Reise    nicht    antreten    können,    vor    Stornokosten    geschützt    sind,    ist    der Abschluss    einer    Reiseabbruch-     oder/und    Rücktrittskostenversicherung        nach Zugang   der   Buchungsbestätigung   sinnvoll.   Die   Bezahlung   für   die   Unterkunft   leisten    Sie    bitte    direkt    an    das    von    Ihnen    ausgewählte    Hotel,    Pension, Apartmentanlage, oder die Ferienanlage Rücktritt durch Seminarteilnehmer Ein   Rücktritt   hat   schriftlich   zu   erfolgen.   Bis   21   Tage   vor   Seminarbeginn   (es   gilt Datum    des    Poststempels)    wird    eine    Kostenpauschale    von    EUR    150,00    pro Seminartermin/Person   fällig   und   einbehalten.   Bei   Rücktritt   nach   dem   21. Tag,   bei Nichterscheinen   oder   Abbruch   des   Seminars   werden   100%   der   Seminargebühr und   100%   der   Unterkunftskosten   abzüglich   einer   Hotelkostenersparnis   fällig. Diese   Rücktrittskosten   können   durch   eine   Reise-Rücktrittskosten-Versicherung abgesichert werden. Rücktritt durch Seminarveranstalter / Ausfall des Seminars Die    Mindest-Teilnehmerzahl    beträgt    6    Personen.    Bei    Nichterreichen    dieser Anzahl    können    wir    das    Seminar    binnen    angemessener    Frist    absagen.    Alle bereits   getätigten   Zahlungen   bzw.   Schecks   werden   dann   voll   zurückerstattet. Darüber    hinaus    bestehen    keine    weiteren   Ansprüche.    Kosten    für    bereits    von Teilnehmern    gekaufte    Fahrkarten,    Flugtickets    u.a.    können    wir    leider    nicht erstatten.-   Die   im   Programm   genannte   Seminarleitung   können   wir,   wenn   es   uns möglich ist durch eine gleich qualifizierte Leitung ersetzen. Haftung und Verjährung Wir   haften   im   Rahmen   der   Sorgfaltspflicht,   jedoch   ist   die   Haftung   für   vertragliche Schadensersatzansprüche     insgesamt     auf     die     Höhe     des     Seminarpreises beschränkt.   Außerdem   haften   wir   nicht   für   vermittelte   Fremdleistungen.   Risiken, die    sich    aus    der    Teilnahme    am    Seminar    und    Wander-,    Fahrradtouren    o.ä, ergeben    (wie    z.B.    Sturz    bei    einer    Reifenpanne)    sind    von    unserer    Haftung ausgeschlossen.   Insbesondere   wird   durch   den   Veranstalter   und   Seminarleiter keine   Haftung   für   Risiken   übernommen,   die   sich   aus   der   Teilnahme   an   den Wanderungen    durch    evtl.    Stürze    u.    ä.    ergeben    könnten.    Mängel    bei    der Unterkunft    oder    Verpflegung    sind    gegenüber    dem    Hotel    oder    der    Pension geltend     zu     machen.     -     Eventuell     auftretende     Mängel     im     Seminar     sind unverzüglich     der     Seminarleitung     oder     uns     anzuzeigen.     Es     besteht     eine Mitwirkungspflicht    des    Teilnehmers    bei    der    Mängelbeseitigung.    Ansprüche wegen   solcher   Mängel   sind   innerhalb   14   Tage   nach   Seminarende   schriftlich geltend   zu   machen.   Die   Mängelansprüche   verjähren   nach   zwei   Monaten.   Die Haftung   bei   Mängeln   verjährt   nach   2   Monaten.   Desweiteren   ist   diesbezüglich   die Haftung    auf    die    Höhe    der    Seminargebühr    begrenzt.    Veranstalter    und/oder Seminarleiter    haften    nicht    für    Leistungen,    die    als    Fremdleistungen    lediglich vermittelt          werden,          sowie          für          Terminverschiebungen          wegen Verkehrsbehinderungen   und   Fahrplanänderungen.   Ebenso   werden   Schäden   an Gepäck   -   einschließlich   Diebstahl   ausgeschlossen.   Bei   unvorhersehbaren   oder von   uns   nicht   zu   beeinflussenden   Ereignissen   hat   der/die   TeilnehmerIn   keinen Anspruch auf Schadensersatz oder wegen Leistungsstörung. Ergänzende Bestimmungen zu Seminaren im Gebirge bzw. alpinen Gelände Bergtouren    erfolgen    zwar    unter    Leitung    eines    Fastenwanderführers,    werden aber     in     jedem     Fall     in     eigener     Verantwortung     und     auf     eigenes     Risiko durchgeführt.   Für   die   Exkursionen   trägt   der   TeilnehmerIn   das   eigene   Risiko. Dies   betrifft   besonders   Risiken   infolge   Steinschlages,   Schneefelder,   Lawinen, Erdabgänge   und   Wetterrisiken   (Gewitter,   Sturm).   Reiserücktritts-,   (Auslands-) Kranken-, Haftpflicht- und Unfallversicherung sind Sache des Teilnehmers. Weisungsbefugnis Den   fachlichen   und   organisatorischen Anweisungen   des   Seminarleiters   ist   Folge zu   leisten.   Bei   Zuwiderhandlung   kann   der   Seminarleiter   den   Teilnehmer   vom Seminar    ausschließen.    Anspruch    auf    Rückerstattung    der    Kosten    besteht    in diesem Fall nicht. Seminarteilnahme Jeder     Teilnehmer     erklärt     mit     der     Anmeldung,     daß     er     selbst     die     volle Verantwortung   für   sein   eigenes   Handeln   während   der   gesamten   Seminardauer trägt,     daß     er     ausreichend     versichert     ist     und     den     Veranstalter     und     die Seminarleitung  von diesbezüglichen Haftungsansprüchen freistellt. Die    Fasten-    bzw.    Fastenwandernseminare    sind    als    Prävention    für    Gesunde bestimmt.   Jeder   Teilnehmer   erklärt,   dass   er   an   keiner   Krankheit   leidet,   die   das Fasten   verbietet   und   dass   er   ausreichend   versichert   ist.   Er   stellt   den   Veranstalter bzw. Seminarleiter diesbezüglich von allen Haftungsansprüchen frei. Ausfall des Seminarleiters Sollte   der   Seminarleiter   während   des   Seminars   durch   Unfall,   Erkrankung   oder höhere   Gewalt   nicht   in   der   Lage   sein   das   Seminar   fortzuführen,   wird   versucht Ersatz   anzubieten,   es   besteht   jedoch   kein   Anspruch   auf   Rückerstattung   der Seminargebühren.    Sollte    es    uns    nicht    möglich    sein    einen    Ersatz    für    den Seminarleiter    zu    stellen    erstatten    wir    anteilig    die    Seminargebühren    für    die ausgefallenen Tage zurück. Sonstiges Gerichtsstand ist Bastia Diese Bedingungen sind gültig ab 01. Januar 2009 Veranstalter ist: CORSICAREIKI,   André Resteau, Dipl.Ing., Seminarleiter Calle Ventrecha 92, Breña Baja, E-38712 San Jose, La Palma / Islas Canarias, España E-Mail: andre.restau @ infonie,fr
Anmeldebedingungen für Veranstaltungen von CORSICAREIKI Fastenseminare, Fastenwandernseminare, Reiki Seminare, Ho’oponopono Seminare, Spiritual Healing Seminare u.a.